Seit dem 01.07.2011 gilt in Niedersachsen und vielen anderen Bundesländern eine Chippflicht für alle Hunde ab 6 Monate. Das Setzen des Mikrochips ist von relativ kurzer Dauer. Das Setzen des Chips und die Dokumentation im EU-Haustierausweis ist ein arzneimittelrechtlicher amtlicher Vorgang der nur durch ermächtigte Tierärzte erfolgen kann. Wir sind durch das Veterinäramt Wolfenbüttel dazu ermächtigt worden. Blankoabgaben an Zuchtwarte sind nicht zulässig.

 

 

 

Wir empfehlen grundsätzlich allen Tierhaltern ihre Tiere mit einem Mikrochip zu kennzeichnen. Dieser bietet Schutz vor Diebstahl und ermöglicht die Identifizierung von entlaufenen Tieren. Beim zentralen Haustierregister TASSO  können Sie Ihren Liebling kostenlos registrieren lassen.